Wandern auf dem Eifelsteig

wo Fels und Wasser dich begleiten


Die Eifel ist ein ödes, unfruchtbares, an Kalk, Schiefer, Basalt, alter Lava reiches Gebirge in der preuß. Provinz Rheinland. So wird die Eifel 1837 im „Brockhaus“ beschrieben, was schließlich auch zum Begriff „preußisch Sibirien“ führte.
Das war der Eindruck der Menschen noch vor fast zweihundert Jahren und dass man die Eifel wenn möglich meiden sollte. Diese Zeiten gehören mittlerweile der Vergangenheit an. Heute ist dieses abwechslungsreiche Mittelgebirge für Naturfreunde und Wanderer ein beliebtes Ausflugsziel, besonders seitdem 2008 der 300 Kilometer lange Eifelsteig eröffnet wurde.
Mit dem Motto „Wo Fels und Wasser Dich begleiten“ windet er sich durch verschiedenartige Landschaften, von Aachen über das „Hohe Venn“, durchs Rurtal mit seinen Stauseen und dem Nationalpark, durch die Kalk- und Vulkan-Eifel bis zur Südeifel an die Mosel mit der römischen Kaiserstadt Trier. Mit den orientierungssicheren Markierungen ist es eigentlich unmöglich sich zu verlaufen. Für diese 313 kilometerlange Strecke haben die Planer für die Wanderer ein fünfzehntägiges Landschaftserleben vorgesehenen.

 Natürlich kann man sie auch in Einzeletappen unterteilen und zu verschieden Zeiten erwandern. Da beginnen aber schon die Schwierigkeiten einer Streckenwanderung. Wie komme ich wieder bequem zu meinem Ausgangspunkt? Entweder müssen zwei PKWs, einer am Beginn und einer am Ende der Strecke abgestellt werden oder man fährt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück. Aber diese Infrastruktur ist in der Eifel nicht allzu rosig aufgebaut. So gibt es neben dem Eifelsteig Wanderwege mit dem gleichen Konzept. Diese Partnerwege und Traumpfade sind für den Tageswanderer problemloser, denn sie sind als Rundwege angelegt.

Daher werde ich Wanderungen auf dem Eifelsteig beschreiben, die entweder als Streckenwanderungen gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln wieder zum Ausgangspunkt zurückführen oder Alternativrouten, die zwar überwiegend dem Eifelsteig folgen, aber als Rundwanderungen unternommen werden können. Diese Wanderungen werde ich als Varianten zu den einzelnen Etappen vorstellen. Aber auch auf vielen anderen Wanderungen in der Eifel, werden wir immer wieder dem Eifelsteig begegnen und abschnittsweise folgen.

Nach der Unwetterkatastrophe vom 14. Juli sind eine Vielzahl an Wanderbrücken zerstört worden, die Umleitungen nötig machen. Umleitungen oder Sperrungen können auf der Web-Seite des Eifelvereins angesehen werden. https://www.eifelsteig.de/aktuelles/umleitungen

 Eifelsteig 1. Etappe

Eifelsteig 2. Etappe Vari a

Eifelsteig 2. Etappe Vari b

 Eifelsteig 3. Etappe Vari a

Eifelsteig 4. Etappe Vari b

Eifelsteig 3. Etappe Vari b

Eifelsteig 5. Etappe Vari a

Eifelsteig 4. Etappe Vari a

Eifelsteig 5. Etappe Vari b

Eifelsteig 6. Etappe Vari a

Eifelsteig 11. Etappe Vari a